Team Starcraft bei der Formula Student Spain 2019 – 20. – 26. August

Zum zehnjährigen Jubiläum der Formula Student Spain ließen wir es uns nicht nehmen auch endlich in Spanien unser Debut zu feiern. Vom 20. – 26.08 reisten wir mit viel Vorfreude und unserem autonomen TSC-6E im Gepäck teilweise mit Flugzeug sowie einigen Transportern nach Spanien zum Circuit de Barcelona-Catalunya. Nach der 15-stündigen Fahrt für unsere Transporter-Fahrer hieß es am Dienstag für das Team erstmal Camp sowie natürlich unsere Pit aufbauen. Nach der abendlichen Willkommens Zeremonie konnte am nächsten Morgen direkt mit den letzten Eventvorbereitungen an unserem Rennwagen gestartet werden.

In den ersten Tagen konnten wir sowohl das Pre-Scrutineering und das Accumulator-Scrutineering erfolgreich bestehen. Im Laufe der Woche konnten wir ebenso das Mechanical-Scrutineering und den Tilt-Test durchführen. Leider konnte ein Elektrikproblem, dass beim Electrical-Scrutineering bemerkt wurde nicht vor Ort innerhalb der Kürze der Zeit behoben werden, weshalb uns eine Teilnahme an den dynamischen Disziplinen verwehrt blieb. Dennoch haben wir wertvolles Feedback von den Judges erhalten, um den 6E nun optimal auf die Events in der kommenden Saison vorzubereiten. Einer Teilnahme an den dynamischen Disziplinen im nächsten Jahr steht hiermit nichts mehr im Wege.

Erfreulich war außerdem, dass wir uns im Bereich der statischen Disziplinen Cost Report und Businessplan zu den Vorjahren deutlich steigern konnten. Wir verpassten das Podium in beiden Teildisziplinen mit einem guten 4. Platz nur knapp hinter der aktuell stärksten Konkurrenz. Hier konnten wir ebenfalls viel dazu lernen, sodass wir uns im nächsten Jahr auf diesem Niveau aufbauend nochweiter verbessern können. Insgesamt konnten wir mit unserem TSC-6E in der Klasse Driverless den 7. Platz erreichen.

Natürlich war auch der Austausch mit den vielen internationalen Teams ein besonderes Highlight für uns. So konnten wir beispielsweise beim Cultural Dinner am Mittwochabend mit den anderen Teams über unsere Erfahrungen sprechen und viel neuen Input und Anregungen erhalten. Unsere zahlreichen neuen Mitglieder hatten erstmals die Chance den Formula Student Spirit live zu erleben und so nehmen wir aus Spanien nicht nur viel wertvolles Feedback, sondern auch eine menge Motivation und Ehrgeiz für die kommende Saison mit.