Komm wir fahren zu BASF!

Fünf unserer Mitglieder hatten in diesem Jahr im Zeitraum 22.11.-24.11. die Gelegenheit nach Ludwigshafen zu unserem Sponsor BASF, dem weltweit größten Chemiekonzern, zu fahren und das große Werk zu besichtigen.

Am Donnerstag Abend besuchten wir zunächst unsere Formula Student Mitstreiter aus Mannheim. Auf Einladung der BASF kamen unter anderem Teams aus Wien, Dresden und Aachen für ein paar gemeinsame Tage zusammen.

Die Mannheimer zeigten uns ihre Ausstellungshalle, in der die Autos präsentiert wurden sowie ihre schöne Werkstatt. Als echte Thüringer brachten wir originale Bratwürste aus der Region zum gemeinsamen Grillen mit und genossen das ein oder andere Bier.

Freitag ging es sehr früh los zur BASF in das sogenannte Gesellschaftshaus. Wir wurden sehr herzlich in Empfang genommen. Durch die zur Verfügung gestellten Getränke und Snacks blieben keine Wünsche offen. Vertreter der BASF brachten uns das Unternehmen anhand sehr gelungener Vorträge näher.

Unter anderem wurde uns das Konzeptauto Hyundai RN30 vorgestellt, bei dem die Werkstoffexpertise der BASF mit der Fahrzeugkompetenz der Hyundai Motor Company vereint wurden.

Wir staunten nicht schlecht, als wir hörten, in wie vielen verschiedenen Bereichen die BASF tätig ist und wie bedeutend die hergestellten Grundprodukte für unterschiedlichste Industriezweige sind.

Nach einem delikaten Mittagessen im Essenssaal der BASF ging es dann endlich los. Wir starteten die BASF-Werksbesichtigung zunächst im Besucherzentrum. Einigen von uns wurde im Anschluss der Steamcracker, das Herz der gesamten Anlage, gezeigt und erklärt. Weitere Gruppen besuchten den Hochleistungscomputer sowie die Butandiol-Anlage.

Nach einem sehr langen und ereignisreichen Tag ging es mit zwei Mitarbeitern der BASF in eine Sports-Bar. Hier konnten wir uns austauschen, zwei tolle Tage Revue passieren lassen und den Abend bei einer Runde Billiard, Dart und vor allem leckeren Burgern ausklingen lassen.

Wir bedanken uns in erster Linie bei unserem Sponsor der BASF für die Einladung nach Ludwigshafen, die Eindrücke die wir gewinnen konnten und mit nach Hause genommen haben.

Außerdem danken wir den Mannheimern für den sehr netten Empfang und wünschen allen Teams eine erfolgreiche Saison 😉!!!