TSC-02Evo

Technische Details

Leistung: ca. 85 kW/115 PS Spitzenleistung
v max: 150 km/h
0-100 km/h: < 4 s
L/B/H: 2360mm / 1480mm / 970mm
Radstand: 1545mm
Gewicht: ca. 260 kg

TSC-02Evo. Der Name ist Programm. Wir haben unser Vorgängerfahrzeug, den TSC-02E, als Beispiel genommen und seine besten Eigenschaften in ein neues Auto integriert. So haben wir bewährte Baugruppen komplett übernommen, um uns auf die Verbesserung einzelner Details konzentrieren zu können. Herausgekommen ist ein Fahrzeug, bei dem die Usability und Wartungsfreundlichkeit noch immer im Fokus stehen, aber das Leistungsgewicht und somit die Fahrleistungen und die Dynamik des Autos nochmals verbessert werden konnten.

Wie sein Vorläufer setzt der 02Evo auf das bewährte Elektro-Direktantrieb-Konzept, bei dem jedes Hinterrad direkt (ohne zwischengeschaltetes Getriebe) von jeweils einem Motor angetrieben wird. In Abstimmung mit Schlupf und Torque Vectoring können wir damit die Kraft sehr effizient und schnell auf die Straße bringen, weisen dabei aber gleichzeitig einen sehr guten Wirkungsgrad auf. Bei der Motorenentwicklung selbst haben wir sehr eng mit unserem Fertigungspartner zusammengearbeitet und die Rotor-Stator-Baugruppe effektiv auf unsere Bedürfnisse anpassen lassen.

Das Monocoque bietet uns die Möglichkeit, die gesamte Akkubox und die Heckantriebseinheit innerhalb weniger Augenblicke und mit einigen simplen Handgriffen vollständig vom Auto zu trennen. Zusätzlich haben wir dieses Jahr die Struktur und die Form des Monocoques in Richtung Steifigkeit verbessert und das Fertigungsverfahren der Vakuuminfusion perfektioniert.

Im Bereich Fahrwerk verwenden wir wieder die erprobten Dünnringlager als Radlager. Diese Lager sind sehr leicht und weisen eine geringe Reibung auf, was einen positiven Effekt auf den Gesamtwirkungsgrad hat. Das Feder-Dämpfer-System wurde um einige Wegsensoren erweitert, außerdem haben wir ein Inertialsystem installiert. Beides gibt uns die Möglichkeit, die Dynamik (Geschwindigkeit, Beschleunigung, etc.) des Autos in alle Richtungen besser auszuwerten und nachzuvollziehen sowie die Daten für eine exakte Fahrdynamikregelung zu verwenden.

Die Leistungselektronik unseres Fahrzeugs wurde auch dieses Jahr wieder von uns selbst entwickelt und gebaut. Dabei konnten wir deutliche Gewichtseinsparungen im Bereich der Hochvoltelektronik vornehmen, gleichzeitig den Wirkungsgrad etwas verbessern und die ungeliebten EMV-Störungen endgültig von unserem Papier streichen. Für die stark gestiegene Anzahl der Messwerte haben wir einen zweiten Hochgeschwindigkeits-CAN-Bus installiert.

 

Technische Daten des TSC-02Evo

 

Allgemeines

  • • Leistung: ca. 85 kW/115 PS Spitzenleistung
    • Höchstgeschwindigkeit: 150 km/h 
    • 0-100km/h: < 4 s
    • L/B/H 2360mm /1480mm /970mm
    • Radstand: 1545mm
    • Gewicht: ca. 260 kg

 

Elektroantrieb

  • • zwei permanenterregte Synchronmotoren High torque (400V/ 45kW/ 700Nm)
    • ein Dual-Motorcontroller mit 2x 75 kW Eigenentwicklung
    • Akkubox (insgesamt 5,2 kWh) 144s2p LiPo Zellen, selbst konfektioniert
    • 588 V Nennspannung

 

Elektrik

  • • Selbstentwickeltes Batteriemanagementsystem
    • Selbstentwickelter Leistungsumrichter 
    • 24V Boardnetz mit 2 Highspeed CAN Bus Systemen mit insgesamt 21 selbstentwickelten Teilnehmern + 3 OEM Teilnehmer 
    • Verbesserung der Messtechnik: jedes Analogsignal wird jetzt mit 16bit/1kHz erfasst
    • Messung von Beschleunigung/Gierrate (Inertialsystem); Federwegen/Federgeschwindigkeiten; Raddrehzahlen/Raddrehzahlbeschleunigung; Bremsklotztemperatur, Bremsdruck beider Kreise, Bremskraft am Pedal, Lenkwinkel, 20Hz GPS, diverse Temperaturen im Kühlkreislauf/Motoren, elektrische Leistung
    • Der gesamte Bus wird aufgezeichnet und dient sowohl live als auch nachträglich zur Auswertung der Testfahrten
    • Sämtlich teile des Notauskreises werden zusätzlich digital überwacht und Ihr Status auf den CAN-Bus berichtet. Dies geschieht ohne die Beeinflussung des Sicherheitskreises.

 

Chassis

  • • Monocoque in CFK-Sandwichbauweise 
    • Aluwaben Crashbox
    • Abnehmbare Antriebseinheit
    • Abnehmbare Akkubox

 

Drivetrain / Peripherie

  • • Heck-Direktantrieb mit Torque Vectoring
    • Wasserkühlsystem für Leistungs- elektronik und Motoren 
    • Antriebsschlupfregelung 
    • Justierbare Pedalerie

 

Fahrwerk

  • • ZF Dämpfer (volleinstellbar)
    • H&R Federn (3 Federhärten)
    • Reifen: 175/505 R13 von Goodyear/ Dunlop
    • Radaufhängung: Doppeldreiecksquerlenker 
    • Einzelradbremsanlage mit einstellbarer Bremsbalance (VA radseitig, HA motorseitige Bremssättel)
    • selbstentwickeltes Zahnstangenlenkgetriebe